Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »

Wie sollte man Kork lackieren?

  • Geschrieben am
  • Durch André Nienhuis
Wie sollte man Kork lackieren?

Um Kork möglichst lange schön zu halten, ist es ratsam, Ihren Korkboden oder Ihre Korkwand mit Lack zu behandeln. Was ist Lack und wie lackiert man ihn richtig? Das erklären wir in diesem Blog.

Was ist Korklack?

Korklack ist ein farbloser Lack, den man auf eine Farbschicht oder ein anderes Material aufträgt. Diese Schicht dient als Schutz vor Feuchtigkeit, Sonnenlicht, Schmutz und Kratzern. Auch die Lackschicht sorgt für ein schönes Finish. Nicht nur Böden, sondern auch Möbel, Wände, Türen und Fensterrahmen können mit Lack versehen werden. Je nach Nutzung und weiterer Pflege können Sie sich in der Regel einige Jahre lang an der Lackierung erfreuen.

 

Welchen Lack braucht man für Kork?

Nicht alle Lacke sind für die Verwendung mit Kork geeignet. Zum Beispiel ist es wichtig, keine Lacke für Holz zu verwenden. Der Grund dafür ist, dass der Lack zu hart wird und daher schnell reißt. Am besten eignet sich ein für Kork geeigneter Lack auf Wasserbasis.

 

Wie sollte man Kork lackieren?

Bevor Sie mit dem Lackieren Ihres Korkbodens beginnen, ist es wichtig, dass der Boden frei von Staub, Fett und Sand ist. Das Lackieren selbst erfolgt, wie bei Farbe, mit einer Rolle oder einem Pinsel. Für ein optimales Ergebnis ist es in der Regel erforderlich, mehrere Lackschichten auf Ihre Korkwand, Ihren Korkboden oder Ihre Möbel aufzutragen. Achten Sie darauf, dass die Lackschicht dazwischen vollständig trocknet. Wenn Sie einen Korkboden haben, sollten Sie 48 Stunden warten, bevor Sie Ihre Möbel wieder aufstellen.

 

Wie entferne ich Lack von Kork?

Wenn eine alte Lackschicht vorhanden ist, muss diese zuerst entfernt werden. Dies geschieht oft am besten mit einer Schleifmaschine oder Schleifpapier in Kombination mit einem Farbspachtel. Es ist besser, keine aggressiven Farbentferner zu verwenden, da Kork zu empfindlich auf diese reagiert. Es ist auch wichtig, beim Schleifen vorsichtig zu sein, damit die Korkoberfläche nicht beschädigt wird.

 

Wie oft sollte man einen Korkboden lackieren?

Wie oft Sie einen Korkboden lackieren müssen, hängt sehr stark von der Intensität der Nutzung und der Pflege des Bodens ab. Es dauert in der Regel einige Jahre, bis sich die Lackschicht durch den Gebrauch abnutzt. Es hilft, wenn Sie Ihren Korkboden regelmäßig mit einem milden Reinigungsmittel säubern und ihn ein paar Mal im Jahr gründlich schrubben. Auf diese Weise können Sie den Schutz und den Glanz, den der Lack bietet, länger genießen und Ihr Korkboden hält auch länger.

Könnten Sie etwas Hilfe gebrauchen? Dann sprechen Sie mit einem unserer Mitarbeiter. Jeden Werktag von 09.00 - 18.00 Uhr und am Wochenende von 09.00 - 17.00 Uhr