Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »

Kork, der Blickfang in Ihrer Küche!

  • Geschrieben am
  • Durch André Nienhuis
Kork, der Blickfang in Ihrer Küche!

Die Küche ist oft einer der wichtigsten Räume im Haus. Neben einem gemütlichen Wohnzimmer entscheiden sich immer mehr Menschen für eine komfortable Küche zum Wohnen. Egal wie groß oder klein die Küche ist, sie soll immer ein sauberes und attraktives Aussehen haben. Ein kleiner Anstrich oder eine schöne Tapete können viel bewirken. Aber haben Sie schon einmal daran gedacht, Kork hinzuzufügen? Kork ist ein Naturprodukt, das Ihrer Küche das gewisse Etwas verleiht.

 

Kork als Wandverkleidung in der Küche

Früher war Kork vor allem als altbackener und klassischer Werkstoff bekannt. Das Material war langweilig und eintönig. Heutzutage ist Kork völlig zeitgemäß geworden. Kork kann an vielen verschiedenen Stellen in der Küche verwendet werden. Einer dieser Orte ist die Rückwand. Die Rückwand ist oft eine Wand, die sehr schmutzempfindlich ist. Fliesen oder Glas bieten einen guten Schutz vor Schmutz und sind leicht zu reinigen. Aber wussten Sie, dass Kork genauso leicht zu reinigen ist? Möchten Sie etwas anderes als Fliesen oder Glas für Ihre Aufkantung? Dann könnte eine Korkwand eine einzigartige Lösung sein. Da das Material wasserabweisend ist, eignet es sich sehr gut für den Einsatz in Feuchträumen wie z. B. Küchen. Wandbeläge aus Kork sind ebenfalls in einer Vielzahl von Stilen erhältlich. Haben Sie eine robuste Industrieküche? Wenn ja, kann eine farbige Korkplatte mit einem robusten Look wirklich cool aussehen. Diese Korkplatten erzeugen einen robusten Effekt. Für ein natürliches, ländliches Aussehen können Sie sich z. B. für eine Natur- oder Korkrinde entscheiden. Diese bringen ein natürliches Gefühl in Ihre Küche. Ein großer Vorteil von Wandkork ist, dass er als Wandfliese oder auf einer Rolle erhältlich ist. Auf diese Weise lässt er sich leicht in jedem Raum installieren.

 

Ein Korkboden zum Essen

Neben seiner Funktion als Wandbelag ist Kork auch als Bodenbelag hervorragend geeignet. Ein Korkboden in der Küche ist nicht nur stilvoll, sondern auch sehr praktisch. Schließlich lässt sich Kork sehr leicht reinigen und ist wasserabweisend. Sollte beim Kochen versehentlich etwas auf den Boden fallen, lässt es sich leicht aufräumen. Ein Korkboden ist außerdem sehr hygienisch. Der Boden gibt Staub, Bakterien, Schimmel und Hausstaubmilben keine Chance. Schließlich ist Kork ein sehr leichtes Material. Dadurch werden schwere Gegenstände schnell repariert.

 

Weitere Anwendungen für Kork in Ihrer Küche

Wie bereits erwähnt, kann Kork in der Küche auf vielfältige Weise eingesetzt werden. Das Tolle an einer Korkwand ist, dass man sie auch sehr persönlich gestalten kann. Wählen Sie z.B. eine Korkwand an der Seite des Kühlschranks oder an einem der Schränke. Verwenden Sie dann einen Reißnagel, um Fotos, Einkaufslisten oder andere Notizen einfach an die Wand zu pinnen. Bevorzugen Sie minimalistische Anwendungen von Kork? Dann können Sie auch eines unserer Kork Interior Produkte wählen. Wählen Sie z.B. ein Kork-Tablett, einen Kork-Hocker oder lustige Untersetzer.