Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »

Was ist Kork und woher kommt er?

  • Geschrieben am
  • Durch André Nienhuis
Was ist Kork und woher kommt er?

Jeder weiß, was Kork ist, mit als bekanntestem Beispiel natürlich die Weinkorken. Sobald Sie jemanden fragen, was genau Kork ist, wo er herkommt und welche Produkte alle aus Kork hergestellt werden, können jedoch nicht viele Menschen dies auf Anhieb beantworten. In diesem Blog versuchen wir diesen Fragen auf den Grund zu gehen.

Jeder weiß, was Kork ist, mit als bekanntestem Beispiel natürlich die Weinkorken. Sobald Sie jemanden fragen, was genau Kork ist, wo er herkommt und welche Produkte alle aus Kork hergestellt werden, können jedoch nicht viele Menschen dies auf Anhieb beantworten. In diesem Blog versuchen wir diesen Fragen auf den Grund zu gehen.

 

Wo kommt Kork her?

Zunächst ist es wichtig zu wissen, wo Kork herkommt. Natürlich stammt Kork von einem Baum, aber aus welchem Baum oder welchen Bäumen wird aus Kork gewonnen und wo wachsen diese Bäume?

Der Kork, den wir in unserem täglichen Leben verwenden, stammt von nur einem Baum: der Korkeiche. Fast jeder Baum hat eine äußere Schicht aus Korkrinde, aber die Korkeiche (Quercus suber) ist die Hauptquelle der meisten Korkprodukte der Welt, da die Rinde im Vergleich zu anderen Bäumen sehr dick ist. Die Korkeiche gehört zur Familie der Buchen, zu der auch der Kastanienbaum gehört.

 

Viel Sonne und wenig Regen

Korkeichen wachsen hauptsächlich in Ländern entlang der Mittelmeerküste, wo es viel Sonne, wenig Regen und hohe Luftfeuchtigkeit gibt. Die Länder, die am meisten Kork produzieren, sind Portugal, Algerien, Spanien, Marokko, Frankreich, Italien und Tunesien.

Mehr als 50% aller Hektar Kork der Welt befinden sich in Spanien und Portugal.

 

Korkproduktion

Jährlich werden rund 300.000 Tonnen Kork produziert. Korkernte ist erst möglich, wenn die Korkeiche das Alter von 25 Jahren erreicht hat. Die Rinde wird vom Stamm geschält und anschließend gekocht. Dieser Kochvorgang ist wichtig, um den Kork elastisch zu machen und eine höhere Dichte zu gewährleisten.

Nach der Ernte dauert es etwa neun bis zehn Jahre, bis sich die Rinde erholt hat und dick genug ist, um erneut ernten zu können. Eine Korkeiche kann leicht 200 Jahre alt werden.

 

Dickere Rindenschicht als andere Bäume

Warum hat die Korkeiche eine dickere Rindenschicht als andere Bäume? Im Laufe der Jahrhunderte hat sich die Korkeiche entwickelt, um sich vor den rauen Bedingungen in den Wäldern rund um das Mittelmeer zu schützen. Wie Sie wahrscheinlich schon oft in den Nachrichten gesehen haben, gibt es in Ländern wie Portugal und Spanien viele Waldbrände, Dürren und Temperaturunterschiede.

Kork besteht eigentlich aus wasserbeständigen Zellen, die die äußere Rinde von der empfindlichen inneren Rinde trennen. Er hat eine einzigartige Reihe von Eigenschaften, die in keinem anderen natürlichen Material zu finden sind. Er ist leichtgewichtig, verrottungsbeständig, feuerfest, termitenbeständig, gas- und flüssigkeitsundurchlässig, weich und schwimmt gut. Es sind diese Eigenschaften, die ihn ideal zum Verschließen einer Weinflasche und zur Herstellung von beispielsweise Korkböden und Korkwandverkleidung machen.

 

Welche Produkte werden aus Kork hergestellt?

Die Möglichkeiten mit Kork sind nahezu grenzenlos. Wie Sie auch in unserem Korkladen sehen können, werden viele Produkte aus Kork hergestellt. Es ist gar nicht möglich, alle Produkte zu nennen, daher werden wir im Folgenden einige interessante Korkprodukte hervorheben.

 

Fußböden

Nur wenige Menschen haben einen Korkboden im Kopf, wenn sie einen neuen Boden verlegen wollen. Das ist jedoch schade, da ein Korkboden so viele positive Eigenschaften hat. Ein Korkboden ist weich und isoliert sowohl Schall als auch Wärme. Ein Korkboden ist ideal für Leute mit schmerzenden Gelenken.

 

Als Untergrund für Modelleisenbahnen

Echte Modellbahnbegeisterte verwenden Kork als Unterlage für ihre Modelleisenbahn. Aufgrund des Schallschutzeffekts hören Sie viel weniger von den Zügen, was sowohl für Sie als auch für die Leute in Ihrer Umgebung vorteilhaft ist.

 

Korkwand

Eine Korkwand ist ein ideales Produkt um Sachen daran aufzuhängen, mit endlosen Möglichkeiten. Sie können eine Pinnwand beispielsweise zum Aufhängen von Notizen, Fotos und als Sammeltafel verwenden. Darüber hinaus können begeisterte Reisende ein Korkbrett als Weltkarten-Pinnwand verwenden, um nachzuverfolgen, welche Länder sie bereits besucht haben.