• Heute bestellt morgen verschickt
  • Kostenloser versand ab € 119,-
  • Alles ab lager lieferbar
Fragen? +31 593 565228

Badevorleger aus Kork selbst herstellen

January 28, 2022 09:39 | André Nienhuis

Badematte aus Kork

Eine Badematte aus Kork ist aus mehreren Gründen ideal. Kork ist feuchtigkeits- und hitzebeständig, leicht, wärmespeichernd und fühlt sich weich an. Außerdem handelt es sich um ein 100 % natürliches Material. Kork wird aus der Rinde der Korkeiche gewonnen. Dies ist der einzige Baum, dessen Rinde man entfernen kann, ohne dass der Baum abstirbt. So macht eine Badematte aus Kork nicht nur Spaß, sondern ist auch ein nachhaltiges Bastelprojekt.

 

Lieferungen

  1. Kork. In unserem Sortiment finden Sie verschiedene Arten von Korken, sowohl gebrauchte als auch ungebrauchte. Wenn Sie es sich etwas einfacher machen wollen, können Sie auch Kork auf einer Rolle wählen. 
  2. Anti-Rutsch-Matte oder Schubladenmatte.
  3. Stanley-Messer oder ein anderes scharfes Messer.
  4. Schleifpapier
  5. Kleber, es sei denn, Sie entscheiden sich für selbstklebenden Kork von der Rolle.
  6. Schere

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Herstellung einer Kork-Badematte

Schritt 1: Halbieren Sie die Korken 

(Überspringen Sie diesen Schritt, wenn Sie sich für Rollkorken entschieden haben.) Wenn Sie sich für lose Korken entschieden haben, schneiden Sie diese mit einem scharfen Messer der Länge nach durch. Achten Sie darauf, dass die Korken die gleiche Größe und Dicke haben! Vergewissern Sie sich, dass die Korken sauber und frei von Staub sind. 

 

Tipp: Sie können gebrauchte Korken zunächst in einer Schüssel mit Wasser und etwas Bleichmittel einweichen. Dadurch werden die Weinflecken entfernt. Dann spülen Sie sie ab und lassen sie gut trocknen.

 

Wenn die Korken zu zerklüftet sind, können Sie die Seiten des Korkens mit einem Blatt Sandpapier abschleifen.

 

Schritt 2: Klebe die Korken auf deinen Badvorleger

Tragen Sie etwas Kleber auf die halbierten Korken auf und kleben Sie sie vorsichtig auf Ihre Anti-Rutsch-Matte. Überschüssiger Kleber kann schnell mit einem Tuch entfernt werden. Beginnen Sie an den Seiten der Antirutschmatte und kleben Sie dann den Rest der Korken auf. Natürlich müssen Sie sie nicht fein säuberlich nebeneinander anordnen. Wählen Sie z. B. ein Zickzackmuster und schneiden Sie die überstehenden Korkstücke am Ende vorsichtig ab.

 

Haben Sie sich für einen Korken auf einer Rolle entschieden? Dann kannst du es auf deine Antirutschmatte legen, abschneiden und dann aufkleben. Der schnellste Weg ist die Verwendung von selbstklebenden Korkrollen. Kleben Sie die Korkrolle auf Ihre Antirutschmatte und schneiden Sie sie zurecht.

 

Schritt 3: Lassen Sie die Badematte trocknen

Warte ein paar Minuten, bis der Kleber getrocknet ist, und schon ist deine Kork-Badematte fertig! Wenn Sie damit rechnen, dass Ihre Badematte häufig mit Wasser in Berührung kommt, können Sie eine Schicht aus Flüssiggummi aufsprühen. Dadurch wird Ihre Kork-Badematte vollkommen wasserdicht.

 

Es ist nicht notwendig, Ihre Badematte zu besprühen. Wenn Sie das nicht tun, lassen Sie Ihre Badematte am besten regelmäßig austrocknen. Vorzugsweise einmal im Monat in der Sonne, damit die gesamte Feuchtigkeit aus der Matte verschwindet. So schützen Sie Ihre einzigartige Badematte vor Schimmel und haben möglichst lange Freude an ihr. 

 

Sind Sie neugierig, was Sie sonst noch mit Kork machen können? Bei Korkonline finden Sie verschiedene Arten von Kork für alle Ihre Bastelprojekte. Sie fragen sich, welche Korkart für Ihr Projekt am besten geeignet ist? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »